Schuldgefühle - Glücklich sein durch Selbstliebe

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ying & Yang
Auszüge aus meiner Diplomarbeit:

...Genau in dem Augenblick, wenn wir uns glücklich fühlen, kommen sie über uns und erinnern uns an unsere (angebliche) Schuld, die uns nicht gestattet, glücklich zu sein. Mit der Zeit fangen die Schuldgefühle an, unsere positiven Gefühle zu kontrollieren und verderben uns jegliche Freude.

Oftmals entstehen Schuldgefühle schon in der Kindheit und werden nicht selten, im Erwachsenenalter, kompensiert mit Aufopferung und harter Arbeit.
...Vielleicht haben wir aber auch die Vorstellung, unser Glück beruht auf dem Unglück Anderer. Denn unsere Schuld ist durch verletzte Gefühle an alte Themen gebunden. Was auch immer wir glauben in der Vergangenheit falsch gemacht zu haben, wer - wenn nicht wir selbst - könnte es uns als erstes verzeihen? Hätten wir es damals besser gewusst, hätten wir es besser gemacht. Wir haben unter damaligen Wissenstand und Umständen einen Fehler begangen und nun Gelegenheit es - beim nächsten Mal - besser zu machen. Schließlich befinden wir uns in der Schule des Lebens und dürfen ständig dazu lernen. Auch uns Fehler einzugestehen und uns dies selbst zu vergeben, ist ein Lernprozess, den wir nun erfolgreich vollziehen sollten...
 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü